Susanne Puntke

Heilpraktikerin

Darmsanierung

Darmsanierung

Eine Darmsanierung durchzuführen ist unerlässlich. Da über achtzig Prozent unserer Immunabwehr im Darm sitzt, ist es von großer Bedeutung das Darmmilieu im Gleichgewicht zu halten. Durch die Behandlung mit Zytostatika (Zellgifte) leidet der Darm, aber auch Leber und Nieren, ganz besonders. Massive Verstopfung oder auch starke Durchfälle erschweren den Alltag enorm. Dies gilt es zu behandeln. Mit Enzymen und Präparaten,  denen für den Körper günstige Bakterien zugefügt sind, sorgen dafür, dass die Darmschleimhaut intakt bleibt. Das erst gar keine Mukositis (Entzündung der Darmschleimhaut) entsteht, die Immunabwehr intakt bleibt und die Verdauung geregelt wird. Je nach Krankheitsbild werden unterschiedliche Präparate verordnet.